· 

Perfektes Lackieren

Eine ruhige Hand und die hochwertige Produkte sind Voraussetzung. 

 

  • Hochwertige Nagellacke mit hoher Deckkraft und optimalen Auftrageeigenschaften verwenden.
  • Den Nagel vor dem Lackieren von Nagelhäutchen befreien und entfetten (Cleaner, Medizinalbenzin, Alkohol).
  • Fläschchen vor dem Öffnen gut schütteln, um Streifenbildung zu vermeiden. Ausnahme: Metallig Lacke neigen zu einem unregelmässigen Bild.
  • Grundsätzlich Unterlack (Base Coat) verwenden. Farbintensive Lacke verfärben den Naturnagel.
  • Farblacke wenn immer möglich zweimal lackieren. Patzer mit einem Korrekturstift rasch entfernen.
  • Die Lebensdauer des Nagellacks wird durch spezielle Überlacke verbessert. Diese können zudem eine Schnelltrockner Wirkung haben.
  • Zum Ablackieren acetonfreien Nagellackentferner einsetzen.
  • Möglichst alle Produkte von der gleichen Marke verwenden.
  • Auch qualitativ hochwertige Produkte strapazieren den Nagel und trocknen ihn aus (weisse Flecken auf der Oberfläche). Deshalb gönnen wir dem Nagel eine Lackpause und verwöhnen ihn mit Ölen und Crèmes oder einem pflegenden und stärkenden Lack (z.B. OPI Nail Envy Sensitive). 

 

Write a comment

Comments: 0

Geschlossen:

24.12.19 - 5.01.2020

 

 

Mein Blog enthält Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Fuss- und Handpflege. Es sind meine ganz persönlichen Ansichten, die ich in der Erfahrung von 15 Jahren Pedicure und Manicure gesammelt habe. 

Neu: 

Übungen gegen Fussschmerzen